Wirtschaftssystem

Aus Power Minecraft - Wiki

Wie du sicherlich schon bemerkt hast, unterscheidet sich unser Wirtschaftssystem ein wenig von dem anderer Server. Aus diesem Grund gehen wir folgend noch einmal darauf ein.
Power Minecraft setzt bewusst auf eine Trennung zwischen Admin- und Spielershop. Genau deshalb besitzen beide unterschiedliche Funktionen.

Admin Shop

Der Adminshop auf Power Minecraft

Der Admin-Shop, den du grundsätzlich schon von anderen Servern kennen könntest, befindet sich direkt am Spawn. Mit dem Befehl /warp shop gelangst du direkt dorthin. Einen Unterschied gibt es jedoch zu vielen anderen Servern: In unserem Admin-Shop kannst du kein einziges Item verkaufen, sondern dich lediglich mit welchen eindecken.
Im Wirtschaftssystem dient er dir dazu, Items anzuschaffen, welche du nur in geringer Anzahl brauchst oder solche, welche Usershops nicht verkaufen (z.B. Reparatur-Tokens oder Erde). Auch bekommst du einige Items nur über den Adminshop, aber das ist eher die Ausnahme.

Spieler Shop

Jeder kann sich selbst einen Spielershop erstellen. In diesem kann man Items ankaufen, verkaufen oder tauschen. Zum Erstellen eines solchen benötigst du einen Spielershop-Token, welchen du in der Regel nur im Adminshop kaufen kannst. Die verschiedenen Spielershops sind genau der richtige Ort für dich, um große Mengen an Items zu kaufen.

Shop erstellen

Shop-NPC

Um einen Shop zu erstellen, gehst du wie folgt vor:

  • Du lässt einen Spieler-Shoptoken in deinen Besitz wandern.
  • Um einen Spieler-Shoptoken zu aktivieren, hältst du diesen in der Hand. Im Chat wird nun ein Text angezeigt. Jetzt stehen dir 4 verschiedene Shoptypen zur Verfügung, welche du durch wiederholtes Rechtsklicken auswählen kannst.
  • Verkauf ... verkauft deine Items gegen Emeralds an Spielende
  • Einkauf ... kauft Items gegen Emeralds von Spielenden
  • Tausch ... tauscht beliebige Items gegen andere Items mit Spielenden
  • Bücher ... verkauft Kopien von Büchern gegen Emeralds an Spielende
  • hast du einen Shoptypen ausgewählt, so rechtsklicke auf deine Verkaufstruhe. Jetzt wurde die Truhe mit einer Nachricht im Chat markiert.
  • Rechtsklicke nun auf einen Block am Boden, um den Shop-NPC dort zu platzieren. Der NPC darf nicht mehr als 30 Blöcke von der Shoptruhe entfernt sein.
  • Die Hälfte ist nun geschafft. Kommen wir nun zum Einrichten deines Shops. Dies variiert je nach Shoptyp.
  • Verkauf / Ankauf ... lege die Items, die du ver-/ankaufen willst, in die Verkaufskiste.
  • Tausch ... lege die Items, welche die Spielenden durch das Tauschgeschäft bekommen sollen, in die Verkaufskiste.
  • Bücher ... lege das Buch, welches kopiert verkauft werden soll, sowie "Bücher mit Feder" in die Kiste.
  • Um das Menü des Händlers zu öffnen, sneake und rechtsklicke diesen.
  • Hier kannst du jetzt noch die Einstellung für die Preise tätigen. Wie das im Einzelfall genau geht, erfährst du, wenn du über das dortige Buch hoverst. Natürlich kann man mehrere, unterschiedliche Items anbieten.
  • Jetzt kannst du noch einen Shop-Warp einrichten. Wie das funktioniert, erfährst du hier: Shop-Warp erstellen

Aufgaben

Aufgabenübersicht

Da der Adminshop keine Items ankauft, ist es unsere Pflicht, dir eine alternative, serverseitige Lösung hierfür anzubieten. Hierfür ist unser eigenes Aufgabenplugin mit über 370 Aufgaben zuständig. Die Aufgaben, welche du über /c öffnen kannst, sind übersichtlich in verschiedene Kategorien aufgeteilt:

  • Mining Aufgaben: Du musst hier keine Items abgeben. Diese Aufgabenart ist ähnlich wie ein Jobsystem aufgebaut. Wenn du X Blöcke abbaust, bekommst du eine Belohnung. Hast du eine ganze Reihe an Aufgaben abgearbeitet, findest du eine "Unlimited"-Aufgabe, welche du beliebig oft wiederholen kannst.
  • Förster Aufgaben: Auch hier müssen keine Items abgegeben werden. Diese Aufgabenart verläuft ebenfalls vollautomatisch im Hintergrund. Im Übrigen kannst du unten auf eine zweite Seite umblättern. Dort findest du auch Aufgaben für unsere Netherbäume.
  • Farmer Aufgaben: Hier musst du schon einmal ganz aktiv Items abgeben. Und zwar solche, welche sich um die Agrikultur Minecrafts drehen. Ähnlich wie bei den vorangegangenen Aufgaben auch, erreichst du am Ende "Unlimited"-Aufgaben, welche du täglich wiederholen kannst.
  • Monsterjäger Aufgaben: Hier verläuft das Prinzip ähnlich den Förster-Aufgaben. Durch das Töten von Monstern erhältst du Belohnungen direkt in dein Inventar.
  • Tierzucht Aufgaben: Diese Kategorie dreht sich rund um Tiere. Hier wirst du zum Einen wieder für dein Handeln belohnt, teilweise musst du aber auch Items abgeben.
  • Ozeanische Aufgaben: Wie bei den Tieraufgaben auch, gibt es auch hier einen bunten Mix aus verschiedenen Aufgabentypen rund um alles Ozeanische, welche du erfüllen kannst.
  • Lieferdienst Aufgaben: Hier können nur Items abgegeben werden, welche keiner der vorherigen Kategorien zugeordnet werden können. Dabei sind alle Aufgaben selbstverständlich wiederholbar.
  • Upgrade Aufgaben: In der letzten Kategorie, den Upgrade Aufgaben, kannst du einmalig Features freischalten. Hierzu zählen der Experten-Rang, aber auch weitere Inselhomes, das Pilzbiom oder Flugrechte auf deiner Insel.

Für alle Aufgaben wirst du entweder mit Emeralds oder anderen sinnvollen Items belohnt. Besonders im Vordergrund steht hier natürlich die beliebte Erde, welche ansonsten relativ teuer scheint.
Die Aufgabenkategorien kannst du auch mittels Befehlen aufrufen. Um diese zu erfahren, hoverst du einfach mal mit deiner Maus über die verschiedenen Aufgabentypen im Aufgaben Hauptmenü.