Tutorial

Aus Power Minecraft - Wiki

Du hast noch keine Ahnung von Power-Minecraft? Dann bist du hier genau richtig. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den grundlegenden Dingen, welche Dir dabei helfen werden, dich noch besser auf unserem Skyblock-Server zurechtzufinden.
Lies dir ergänzend dazu bitte - sofern du es noch nicht getan hast - unsere Nutzungsbedingungen durch. Du findest sie hier: Nutzungsbedingungen.

Was ist Skyblock?

Skyblock ist eine ganz besondere Art, Minecraft zu spielen. Du startest mit einer kleinen Insel mitten im Nichts. Ein paar Blöcke Stein, Sand, Erde, ein Baum und eine Truhe mit nützlichen Dingen. Das ist alles, was sich in deiner Welt befindet. Und das ist wörtlich zu verstehen, denn die Insel befindet sich mitten im Nichts, auch "Void" genannt.

Skyblock Insel.png

Mit diesem kleinen Starterkit baust du dir deine eigene Welt auf. Durch die Setzlinge deines Baumes hast du Zugriff auf weiteres Holz. Lava und Wasser benutzst du, um Bruchstein zu generieren. Dazu benötigst du einen sogenannten "Cobble-Generator". Dieser nutzt eine Minecraft-Mechanik, bei der Bruchstein ensteht, wenn Wasser und Lava aufeinander treffen. Dir steht also eine unendliche Anzahl an Bruchsteinblöcken zur Verfügung, um deine Insel bis in weite Ferne zu erweitern!

In seiner reinsten Form ist das bereits alles, was Skyblock ausmacht: Du erschaffst etwas aus dem Nichts!

Um das Ganze etwas angenehmer und interessanter zu gestalten, sind allerdings zusätzliche Aufgaben - auch "Challenges" genannt - üblich. Indem du bestimmte Kriterien erfüllst, kannst du dir so zusätzliche Ressourcen verdienen. Solche Aufgaben reichen von "Baue X Anzahl Bruchstein ab" bis zu "Besiege den Wither".

Auch eine Ergänzung zum "Cobbeln" (das Abbauen von Blöcken aus dem Generator) ist allgemein üblich. So sorgen im Einzelspielermodus Mods, auf Servern Plugins, dafür, dass außer Bruchstein auch Dinge wie Eisen-, Gold-, Lapislazuli-, Redstone-, Diamant- und Smaragderz generiert werden.

Auf Power Minecraft haben wir aber noch weitere Besonderheiten für dich auf Lager. So startest du z.B. mit einer Anzahl verschieden thematisierter Inseln, die dir den Einstieg erleichtern und zusätzliche Ressourcen wie verschiedene Holzsorten bieten. Außerdem hast du eine zweite Insel im Nether, die du ganz typisch über ein Netherportal erreichen kannst. Damit stehen dir auch alle Ressourcen aus dem Nether zur Verfügung! Eine Variante im End gibt es zwar nicht, aber keine Sorge, auch alle Blöcke und Items aus dem End sind auf Power Minecraft verfügbar. Auf Servern ist es verständlicherweise üblich, die maximale Inselgröße zu beschränken, um allen Spielern einen Platz für sich alleine zu bieten. Auf Power Minecraft hast du hierfür eine riesige 700x700-Fläche nur für dich, und das ganze nochmal im Nether! Natürlich kannst du auch die gesamte Bauhöhe von 256 Blöcken voll ausnutzen!

Des Weiteren befindet sich auf deiner Starterinsel bereits ein einfaches Grundmodell eines Cobble-Generators, du kannst also sofort mit dem Ausbau beginnen!

Deine ersten Schritte

Wenn du zum ersten Mal Power Minecraft betrittst, befindest du dich mitten im Tutorial. An dieser Stelle hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Wenn du noch nie etwas mit Skyblock im Allgemeinen und Power Minecraft im Besonderen zu tun hattest, empfehlen wir dir, das Tutorial zu durchlaufen. Keine Sorge: Du musst dir auch nicht alles auf einmal merken. Mit /warp tutorial kommst du jederzeit wieder hierher zurück. Fertig? Dann tippe /is create in dein Chatfenster ein, um deine eigene Insel zu erstellen - du wirst im Anschluss direkt dorthin teleportiert. Der ganze Vorgang kann ein paar Minuten dauern, mach dir also keine Sorgen, wenn du nicht sofort etwas siehst.
  2. Du weißt schon über alles Wesentliche Bescheid, kannst es dir von Freunden erklären lassen oder hast einfach gerade keine Zeit? Du kannst das Tutorial überspringen und dich direkt auf deine eigene Insel begeben. Einige wesentliche Informationen findest du hier ebenfalls.

Solltest du trotz unserem ausführlichen Tutorial noch Fragen haben, so schreibe diese einfach in den Hilfe-Chat. Bestimmt leistet dir ein Community- oder Team-Mitglied zeitnah ausführliche Hilfestellung.

Deine Insel

Auf deiner Insel angekommen, kannst du mit dem Befehl /is nun dein Inselmenü öffnen. Hier findest du eine Menge wichtiger Dinge:

Ein Screenshot unseres Inselmenüs
Nach Hause Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche teleportierst du dich zu deinem primären Homepunkt. Alternativ kannst du auch die Befehle /is go oder /is home verwenden. Mit einem Rechtsklick auf diese Schaltfläche öffnest du das Menü zur Verwaltung deiner Homepunkte.
Aufgaben Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche öffnet sich das Menü für die Aufgaben. Dazu weiter unten mehr. Alternativ kannst du auch den Befehl /c eingeben.
Insellevel berechnen Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche wird das Level deiner Insel berechnet. Fährst du mit dem Cursor über die Schaltfläche, siehst du das zuletzt berechnete Level. Alternativ kannst du auch den Befehl /is level nutzen.
Biom ändern Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche öffnet sich das Menü zur Änderung der Biome auf deiner Insel. Mehr dazu unter Biome. Alternativ kannst du auch den Befehl /is biomes verwenden.
Inseleinstellungen Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche öffnet sich das Menü für die Inseleinstellungen. Mehr dazu unter Inseleinstellungen. Alternativ kannst du den Befehl /is settings verwenden.
Itemshop Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche öffnet sich ein Menü mit den verschiedenen Händlern im Adminshop. Du kannst entweder auf einen der Händler klicken, um dich direkt zu diesem zu teleportieren, oder du klickst auf den Netherstern, um zum Adminshop zu gelangen. Alternativ kannst du den Befehl /shop verwenden.
Server-Warppunkte Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche öffnet sich ein Menü, mit den wichtigsten Warppunkten auf dem Server. Klicke einfach auf die entsprechende Schaltfläche, um dich zu einem Warppunkt zu teleportieren. Alternativ kannst du den Befehl /warps verwenden.
Spielershops Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche öffnet sich eine Übersicht aller Spielershops mit eigenem Shopschild. Klickst du eines der Schilder an, um dich zum entsprechenden Spielershop zu teleportieren. Mehr zu den Spielershops findest du unter Wirtschaftssystem. Alternativ kannst du den Befehl /is shops verwenden.
Inseln besuchen Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche öffnet sich eine Übersicht aller Inselwarps. Das Prinzip funktioniert wie bei den Spielershops: Klicke auf eines der Icons, um dich auf eine Insel mit einem Warp-Schild zu teleportieren. Mehr zu den Inselwarps findest du unter Allgemeines. Alternativ kannst du den Befehl /is warps verwenden.
Die größten Inseln Durch einen Linksklick auf diese Schaltfläche öffnet sich eine Übersicht mit den 10 größten Inseln auf Power Minecraft.
Insel-Limits Durch einen Links- oder Rechtsklick auf diese Schaltfläche öffnet sich eine Übersicht mit den Limitierungen aller Mobs. Praktischerweise siehst du hier auch gleich, wie viele Mobs sich der jeweiligen Art auf deiner Insel aufhalten.

Chat

Was wäre der Minecraft-Multiplayer ohne Gespräche mit anderen Spielern? Was wäre ein Server ohne den Chat? Weil es hier aber recht wild zugehen kann, haben wir einige spezielle Chats für dich eingebaut. Außerdem kannst du mit dem Befehl /chat ein Menü öffnen in dem du die verschiedenen Chats und Benachrichtigungen mithilfe der Pfeilsymbole aus- und einschalten kannst. Damit du weißt, welche Nachrichten sich in welchen Kanälen wiederfinden sollten, haben wir dir in einem separaten Beitrag eine nützliche Übersicht erstellt!

Skyblock im Team

Noch mehr Spaß macht Skyblock, wenn man es gemeinsam mit Freunden spielt - natürlich auf einer gemeinsamen Insel.

Falls du bereits deine Insel erstellt hast und jetzt deine Mitspieler ins Boot holen möchtest, benötigst du lediglich den Befehl /is team invite Spieler_innenname. Damit lädst du den entsprechenden User in dein Team ein.
Damit deine Freunde/Freundinnen deinem Team beitreten können, müssen sie deine Anfrage nun bestätigen. Dies tun sie mit dem Befehl /is team accept. Denselben Befehl musst du natürlich dann verwenden, wenn eine/r deiner Freunde/Freundinnen dich in sein/ihr Team eingeladen hat.

Du hast eine Einladung einer spielenden Person bekommen, den/die du nicht kennst und in dessen Team du nicht spielen möchtest? Dann gib einfach /is team reject ein, um die Anfrage abzulehnen.

Mehr zu Teams auf unseren Skyblock-Inseln sowie die Rechteverwaltung findest du hier: Insel-Rang System.

Cobble-Generator

Wenn in Minecraft fließende Lava auf fließendes Wasser trifft, dann entsteht - an der Stelle, an der die beiden aufeinander treffen - Cobblestone. Baust du diesen ab, können Lava und Wasser wieder fließen, treffen wieder aufeinander und erneut entsteht Cobblestone.
Trifft allerdings fließendes Wasser auf stehende Lava, so verwandelt sich die Lava in Obsidian. Das solltest du also vermeiden, denn so kannst du keinen Cobblestone mehr erzeugen. Es ist dir trotzdem mal passiert? Keine Sorge, nimm einfach einen leeren Eimer, klicke das Obsidian damit an und es wird wieder in Lava umgewandelt.

Um dieses Prinzip effektiv zu nutzen, gibt es eine Vielzahl verschiedener Bauformen für deinen "Cobbler". Des Weiteren gibt es einen besonderen Cobble-Generator im Nether und du kannst auf diesem Weg sogar Erze erlangen. Mehr zu unseren Generatoren und einfachen Bauanleitungen findest du hier: Cobble-Generator.

Custom Rezepte

Unsere Custom-Rezepte.png

Minecraft hat von Haus aus sicher schon sehr viele Crafting-Rezepte. Dennoch gibt es immer noch Items, die man im Vanilla-Spiel nicht bekommen kann oder die sich in Skyblock kaum erlangen lassen.
Um diese Lücke zu schließen, stehen dir auf Power Minecraft mehr als 80 Crafting-Rezepte zur Verfügung, die wir spezifisch auf unserem Server implementiert haben. Wir nennen sie daher auch "Custom Rezepte". Mehr zu den Custom Rezepten findest du hier: Custom Rezepte.

Währung

Auf Power Minecraft gibt es keine digitale Währung, Befehle wie /money oder /balance top existieren hier also nicht. Stattdessen setzen wir auf eine Item-Währung: Dein Zahlungsmittel auf dem Server sind Smaragde.
Du erhältst sie in erster Linie als Belohnung, wenn du Aufgaben erledigst, aber ab einem gewissen Insellevel erscheinen sie z.B. auch zu einer gewissen Wahrscheinlichkeit im Cobble-Generator. Des Weiteren kannst du einen eigenen Shop auf deiner Insel erstellen und dort durch den Verkauf von Items Emeralds verdienen. Und nicht zuletzt ist auch die Mob-Arena eine gute Quelle, um Emeralds als Belohnung abzustauben.

Shops

Die traute Zweisamkeit von Admin- und Spielershops ist auf Minecraft-Servern längst keine Besonderheit mehr. Auch auf Power Minecraft setzen wir auf diese Trennung, allerdings gibt es hier einige grundsätzliche Unterschiede hinsichtlich der Funktionen, die die beiden Shoparten voneinander unterscheiden:

Admin-Shop

Adminshop.png

Der Admin-Shop, den du grundsätzlich schon von anderen Servern kennen könntest, befindet sich direkt am Spawn. Mit dem Befehl /warp shop gelangst du direkt dorthin. Einen Unterschied gibt es jedoch zu vielen anderen Servern: In unserem Admin-Shop kannst du kein einziges Item verkaufen, sondern dich lediglich mit welchen eindecken.
Mehr zum Admin-Shop erfährst du hier: Admin-Shop.

Spieler-Shops

Shopwarp Menü.png

Überschüssige Items wirst du folglich entweder in deinem eigenen Shop oder in Shops deiner Mitspielenden los. Dazu musst du zunächst an einen Shop-Token kommen, den du entweder im Admin-Shop kaufen oder im Rahmen der Aufgabenbelohnungen bekommen kannst.
Während du diesen in der Hand hältst, klickst du nun auf den Boden auf deiner Insel und erstellst so deinen eigenen Shop. Eine Übersicht von Spielershops auf dem Server bekommst du, wenn du /is shops eingibst. Oder du fragst bei konkreten Anliegen einfach im Handelschat nach.
Mehr zu den Spielershops erfährst du hier: Spielershops.

Aufgaben

Aufgabensystem.png

Aufgaben sind ein Hauptbestandteil unseres Servers. Sie stellen - wie oben beschrieben - deine Haupteinnahmequelle hinsichtlich der Emeralds dar. Des Weiteren erlangst du auf diesem Wege viele Items, die du für deinen Spielfortschritt benötigst, z.B. neue Setzlinge.
Noch interessanter sind jedoch die so genannten Upgrade-Aufgaben: Durch die Erledigung dieser Aufgaben kannst du unter anderem bis zu fünf Homes freispielen oder permanentes Fly auf deiner Insel erlangen. Mehr über Aufgaben auf Power Minecraft erfährst du hier: Aufgaben.

Mob-Arena

Mobarena.png

Auch als Skyblock-Server bietet Power Minecraft dir eine Möglichkeiten, deine Kampffähigkeiten unter Beweis zu stellen: In der Mob-Arena kämpfst du alleine oder mit Freunden/Freundinnen in diversen Wellen gegen immer stärker werdende Monster und gewinnst dabei einerseits Ruhm und Ehre, andererseits aber auch Emeralds und diverse andere Items, die du auf deiner Insel sicher gut gebrauchen kannst.
Dein eigenes Inventar ist dabei tabu, stattdessen hast du die Wahl zwischen mehreren Klassen, die allesamt über bestimmte Vor- und Nachteile (und natürlich verschiedene Ausrüstung) verfügen.
Du willst kämpfen? Dann gelangst du mit /ma j in die Mob-Arena und, wenn du genug hast, mit /ma l wieder hinaus. Auch Zaungäste kommen auf ihre Kosten: Mit dem Befehl /ma s kannst du auch einfach dem Treiben in der Arena zuschauen.

Voten

Voten ist ein denkbar einfacher Weg, um unseren Server zu unterstützen und eine kleine Belohnung für den Ausbau deiner Insel abzustauben. Power Minecraft ist auf drei Vote-Seiten vertreten, und auf jeder kannst du einen Vote abgeben. Ingame kannst du die Vote-Seiten mit dem Befehl /vote aufrufen.
Für jeden Vote, den du abgibst, erhältst du im Gegenzug einen Vote-Key. Diesen kannst du bei der Votekiste einlösen. Gib dazu am besten /spawn ein und betritt das Hauptgebäude - du kannst die Kiste gar nicht übersehen.

Die Votekiste.png


In der Votekiste gibt es mehrere mögliche Belohnungen, die du bei Einlösung des Keys je zu einer gewissen Wahrscheinlichkeit erhalten kannst - die Bandbreite reicht dabei von ein paar Blöcken Cobblestone bis hin zu Spawnern.
Stelle dich einfach mit einem Vote-Key in der Hand vor die Votekiste, klicke sie an und gewinne mit etwas Glück einen Spawner.

Nether

Zusätzlich zu deiner regulären Insel steht dir im Nether eine Fläche zur freien Verfügung, die ebenfalls 700x700 Blöcke groß ist. Um dorthin zu gelangen, musst du jedoch zunächst ein Netherportal auf deiner Insel errichten und es - ganz oldschool - durchschreiten. Grundsätzlich funktioniert der Nether genau so wie deine Overworld-Insel, allerdings gibt es einige Besonderheiten:

Netherinsel.png

Monster

In einer leeren Welt mit deiner Insel im Zentrum ist es schwierig, Netherfestungen umzusetzen. Deshalb spawnen alle Monster, die sonst lediglich in den Festungen erscheinen würden, hier ganz regulär. Die Spawnbedingungen sind für alle Monster im Nether dieselben: Sofern genug Platz vorhanden ist und das Lichtlevel unter einem gewissen Wert liegt, können dort Monster spawnen. Also achte darauf, dass du deine Plattformen gut ausleuchtest, wenn du nicht böse überrascht werden willst.

Bäume

Wenn du im Nether einen Baum pflanzst, besteht sein Stamm aus Kies und das Blätterdach aus Seelensand. Du kannst dafür jeden Setzling verwenden, den du gerade zur Hand hast - also dieselben wie in der Overworld. Tipp: Mit Knochenmehl kannst du auch hier das Wachstum massiv beschleunigen! Achte darauf, dass über den Setzling genug Platz ist, sonst wächst er nicht zu einem Baum.

Nether-Generator

Auf Power Minecraft kannst du auch im Nether Wasser platzieren und demnach auch einen Cobble-Generator dort bauen. Die Blöcke, die dort entstehen, sind allerdings andere als in der Overworld, genauer gesagt wirst du auf diesem Weg vor allem die Blöcke des Nethers erhalten. Und wenn du einen Cleanstone-Generator im Nether baust, kannst du sogar Endstone erfarmen.

Mehr über den Nether erfährst du hier: Nether.

Discord

Unsere Hauptkommunikationsplattform abseits des Ingame-Chats ist Discord. Hier kannst du einerseits in mehreren Sprachkanälen mit deinen Mitspielenden quatschen, andererseits aber auch diverse Textkanäle nutzen, um bestimmten Anliegen nachzugehen. Vor allem kannst du hier Bugs oder böse Mitspielende melden, uns Vorschläge mitteilen oder Fragen stellen, wenn du mal etwas nicht verstehst. Auch Offtopic bieten wir Kanäle für allerlei Leckereien, Musik oder eure Technik an.
Um das alles nutzen zu können, ist es zunächst erforderlich, dass du dich verifizierst. Doch wie das gelingt verraten wir dir hier.

Letzte Kleinigkeiten

Herzlichen Glückwunsch! Mit diesen Grundlagen bist du nun bestens gerüstet für den Alltag auf Power Minecraft. Nachdem du dich nun durch alle mehr oder weniger interessanten Grundzüge unseres Servers gekämpft hast, möchten wir dir zum Abschluss nur noch ein paar interessante Zusatzfunktionen verraten:

  • Aufzüge: Platzierst du einen Wolle- auf einem Eisenblock, erstellst du eine Aufzugetage. Springe auf dem Wolleblock, um eine Etage nach oben zu reisen. Und drücke die Shift-Taste, um nach unten zu gelangen.
  • Phantoms: Seit der Minecraft-Version 1.13 spawnen, wenn du drei Nächste lang nicht schläfst, Phantoms. Diese kleinen Plagegeister schwirren dann um dich herum und nerven dich, indem sie dir Schaden zufügen. Da es sich auf einem Server naturgemäß kompliziert gestaltet, zu schlafen, haben wir diese Funktion deaktiviert. Ersatzweise spawnen die Phantoms deshalb im Nether.
  • Spawner: Spawner kannst du, wenn du sie mit einem entsprechenden Spawnegg anklickst, dazu bringen, eben diesen Mob-Typen zu spawnen. Mit unseren hauseigenen Spawnerupgrades kannst du verschiedene Werte des Spawners editieren. Diese sind käuflich oder exklusiv über die Votekiste erhältlich. Klickst du mit der rechten Maustaste auf einen Spawner deiner Wahl, erhälst du im Chat alle wichtigen Informationen zu Diesem! Des Weiteren kannst du sie ganz normal abbauen, sie droppen dann regulär.
  • Schafe: Schafe behalten während des Scherens mit einer Wahrscheinlichkeit von 33% ihr Wollkleid, sodass du sie mehrfach Scheren kannst. So kannst du ganz einfach auch größere Wollprojekte mit wenigen Tieren realisieren
  • Massentierhaltung: Befinden sich zu viele Tiere auf einem Block, so sterben automatisch einige Tiere, bis sich nur noch weniger Tiere auf einem Block befinden. Auf diese Funktion solltest du bei der Planung und Vermehrung von Tieren achten.