Insel-Features

Aus Power Minecraft - Wiki
(Weitergeleitet von Grundlegendes)

In diesem Artikel werden alle wichtigen Fakten und Features zu deiner Skyblock Insel zusammengefasst. Sie soll dir Hilfestellung leisten, wenn du einmal nicht weiter weißt. Technische Tipps findest du aber nicht hier, sondern im Artikel Redstone.

Insel-Teleportationspunkte

Warpschild

Um auf deine Insel zu gelangen, kannst du den Befehl /is go oder /is home nutzen. Zu Beginn hast du nur ein einziges Home, über unser Aufgabensystem kannst du dir aber insgesamt bis zu fünf Stück freispielen. Erreichen tust du diese dann über die Befehle /is go [n(1-5)] oder /is home [n(1-5)]. Möchtest du die Position eines Homes verändern, so nutze /is sethome [n(1-5)]. Wenn du dir die Befehle nicht merken möchtest, so erreichst du deine Inselhomes auch über unser /is-Menü. Klicke hierfür einfach mit der linken Maustaste auf das Bett "Nach Hause", um zu deinem ersten Home zu gelangen. Mit einem Rechtsklick öffnest du das vollständige Home-Menü, in welchem dir die Befehle abgenommen werden.

Shopwarp-Menü

Möchtest du andere Inseln besuchen, so gelangst du über /is warp [name] zu der Insel deines Mitspielenden. Hierfür ist allerdings die Platzierung eines Warpschildes erforderlich, welches du erstellen kannst, indem du [warp] in die erste Zeile eines Schildes schreibst. Hast du mal einen Warp-Namen vergessen, so findest du unter /is warps eine Auflistung aller verfügbaren Warps.

Des Weiteren haben wir für deinen Usershop eine zweite Warp-Möglichkeit, nämlich den Shop-Warp. Statt [warp] schreibst du auf ein Schild einfach [shop]. Zu einem Shopwarp gelangst du über /is shop; eine Auflistung aller Shops findest du unter /is shops.

Insellevel

Das Insellevel gibt an, wie viel bereits auf einer Insel gebaut wurde. Dazu werden zunächst alle Blöcke, die sich auf einer Insel befinden, erfasst. Jeder Block hat dabei einen bestimmten Wert, der vor allem von seiner Seltenheit bzw. dem Aufwand abhängt, der nötig ist, um ihn zu erlangen.
Das Insellevel bringt dir zum einen Ansehen deiner Mitspielenden, aber auch einen entscheidenden weiteren Faktor: Unser Cobblegenerator liefert in Abhängigkeit vom Insellevel auch verschiedenen Erze. Je höher das Insellevel ist, desto mehr verschiedene Erze wird es geben. Neugierig? Schau mal hier vorbei: Cobblestats.

Blockvalue

Unter dem Blockvalue versteht man den Wert, den ein bestimmter Block zum Insellevel beiträgt. Da wir unseren Fokus aber nicht auf das unschöne IS-Levelboosting, sondern vielmehr auf schöne Bauten legen, geben wir die einzelnen Values nicht preis. Nur eins sei verraten: In der Regel gibt ein Block mehr Wertpunkte, wenn er im Spiel wertvoller ist.

Blocklimitierungen

Da wir der Meinung sind, dass riesige Türme aus Wertblöcken (also die Blöcke, die das Insellevel am meisten beeinflussen) weder schön noch sinnvoll sind, haben wir diese limitiert. Wenn du mehr Blöcke als hier angegeben auf deiner Insel verbaust, werden die zusätzlichen Blöcke nicht mehr auf dein Insellevel angerechnet.

  • Kohleerz: 256
  • Kohleblock: 128
  • Eisenerz: 256
  • Eisenblock: 128
  • Golderz: 192
  • Goldblock: 96
  • Lapislazulierz: 192
  • Lapislazuliblock:96
  • Redstoneerz: 192
  • Redstoneblock: 96
  • Diamanterz: 128
  • Diamantblock: 64
  • Smaragderz: 256
  • Smaragdblock: 128
  • Amboss: 128
  • Kessel: 256
  • Seelenanker: 64
  • Verzauberungstisch: 64
  • Enderkiste: 64

Biome

Biom-Auswahl

Auf Power Minecraft hast du die Möglichkeit auf deiner eigenen Insel Biome so anzupassen, wie es dir gefällt. Standardmäßig sind alle Biome bis auf das Pilzbiom für dich zugänglich. Das Pilzbiom kannst du dir über die Aufgaben erspielen.
Zur Einstellung steht dir ein praktisches GUI zur Verfügung. Öffnen kannst du dieses mit dem Befehl /is biomes in deinem Chatfenster. Da die Einstellung am Anfang etwas unübersichtlich wirken kann, erklären wir dir diese anhand dreier Beispiele.

Tom möchte auf seiner Insel Bereiche mit dem Biom Wüste versehen.

  1. Zuerst öffnet er das GUI.
  2. Er möchte nun verschiedene Bereiche seiner Insel anpassen:
    1. Zuerst ist es Toms Wunsch, die gesamte Insel mit dem neuen Biom zu versehen. Hierfür klickt mit der linken Maustaste auf das neue Wunschbiom.
      Reichweitenauswahl
    2. Tom möchte nun einen Radius von 5 Blöcken ändern, klickt er mit der rechten Maustaste auf das neue Biom. Die Einstellung des Radius erfolgt in dem sich nun öffnenden GUI:
      Reichweiteneinstellung
      1. Tom kann die Reichweite in 1er- (Nugget), 5er- (Barren) oder 20er- (Block) Schritten ändern. Zum Erhöhen der Reichweite klickt Tom auf die jeweiligen Gold-Items, zum Verringern auf die jeweiligen Eisen-Items. Die aktuell eingestellte Reichweite wird angezeigt, wenn Tom über den Netherstern hovert.
      2. Bestätigen kann er seine Änderung, indem er in der Mitte auf den Netherstern klickt. Die Änderung startet sofort. Das Abschließen dieser wird Tom mit einer Nachricht im Chat bestätigt.
  3. Das Verlassen der Insel ist nicht länger nötig - Die Änderungen werden automatisch wirksam.

Insel-Rang System

Bei Inseln unserer Größenkategorie bietet es sich an, nicht alleine zu spielen, sondern gemeinsam mit Freunden/Freundinnen. Egal ob du bereits mit deiner Gruppe ankommst oder im späteren Spielverlauf jemanden kennenlernst, ihr könnt gemeinsam eine Insel nutzen. Auch wenn jemand nur mal kurz aushelfen soll, haben wir hier eine perfekte Möglichkeit für euch.
Im Gegensatz zu anderen Servern bieten wir dir mehr als nur /is invite und /is coop: Wir haben ein aufwendiges Rangsystem für dich parat!
Als Eigentümer der Insel stehen dir auf Power Minecraft eine Vielzahl verschiedenster Einstellungsmöglichkeiten offen. Eine Übersicht findest du untenstehend und ingame über /is team help. Eine Auflistung deines Teams findest du unter /is team. Für die verschiedenen Ränge kannst du verschiedene Einstellungen tätigen, das erklären wir dir aber weiter unten.

Insel-Ränge

Du kannst jedem, der auf deiner Insel mitwirken soll, einen der folgenden Ränge zuweisen:

IS-Rang Befehl Erläuterung
Besucher --- Jeder, der deine Insel betritt, ist zunächst in der Besucher-Rolle.
Gebannter /is ban Jeder, der von deiner Insel gebannt wurde, kann diese nicht mehr betreten, bis du ihn mit /is unban wieder entbannst.
Coop /is team coop Diese Gruppe eignet sich für jene, welche dir temporär auf der Insel helfen sollen. Der Promotete wird sofort wieder zum Besucher, sobald du ihn per /is team uncoop händisch entfernst oder dich auf dem Server ausloggst. Weiter behält der Promotete seine eigene Insel.
Trusted /is team trust Diese Gruppe stellt eine Erweiterung der Coop-Gruppe dar. Im Gegensatz zu jener behält der Promotete die gegebenen Rechte so lange, bis du ihn händisch per /is team untrust entfernst oder ihm die Coop-Rolle zuweist. Der Promotete behält auch hier seine eigene Insel, kann bei dir aber auch dann mitwirken, wenn du offline bist.
Mitglied /is team invite Der Rang "Mitglied" ist der erste Rang, bei dem die promotete Person vollständiges Mitglied deiner Insel wird. Das heißt, dass diese ihre eigene Insel verliert, sobald sie deine Einladung per /is team accept annimmt.
Co-Leiter /is team promote Zum Co-Leiter lassen sich Mitglieder deiner Insel ernennen. Damit hast du eine weitere Gruppe, sodass du deinen "Mitgliedern" andere Rechte einräumen kannst als dem CoLeiter.

Inseleinstellungen

Selbstverständlich kannst du einige Einstellungen für deine Insel tätigen. Diese werden dir über den Befehl /is settings angezeigt.

Übersicht der Inseleinstellungen

Anpassung

Wichtig ist, dass die Auswahlmöglichkeiten der einzelnen Einstellungen keine "Ja/Nein"-Möglichkeiten sind, sondern die Rechte für oben genannte Ränge zulassen bzw. blockieren. Mit einem Linksklick auf die Einstellung sperrst du diese für die nächst höhere, noch nicht gesperrte Gruppe. Mit einem Rechtsklick entsperrst du diese für die höchste gesperrte Gruppe.

Anzeigen verschiedener Einstellungen

Auswahl einer Inseleinstellung

Du kannst in der obersten Reihe der Inseleinstellungen auswählen, welche Einstellungen angezeigt werden sollen. Den größten Umfang bieten die Experteneinstellungen.

Verschiedene Einstellungstypen

In der obersten Reihe kannst du die von dir veränderbaren Einstellungen auswählen, indem du auf das Schild klickst. Dies sind die Sicherungseinstellungen, welche Funktionen, wie zum Beispiel den Zugriff auf Zaubertische oder Interaktionen mit Tieren regeln. Die generellen Einstellungen - dies ist der Komparator - sind für dich nicht verfügbar, das haben wir im Griff. Rechts daneben könnt ihr über den Haken regeln, wer eure Insel betreten darf. Aber Achtung: Teammitglieder können eure Insel auch dann betreten, wenn ihr diese gesperrt habt!

Wichtige Zusatzinformationen

Natürlich haben wir auch noch allerlei Kleinigkeiten für euch parat:

  • Benachbarte Inseln: Um zu sehen, welche Inseln direkt um dich herum sind, kannst du den Befehl /is near nutzen.
  • Inselname ändern: Deinen Inselnamen kannst du mit /is setname [name] ändern.
  • Multi-Drop: Wenn du einen Block aus dem Generator abbaust, so erhältst du 1-3 Blöcke.
  • Cobble-Physik: Abgebaute Blöcke aus den Generatoren springen nicht wild hin und her, stattdessen bleiben sie auf dem Block, auf welchem sie abgebaut wurden. Dadurch landen sie nicht in der Lava.
  • Mob-Limits: Pro Mob gibt es eine maximal erlaubte Anzahl pro Insel. Diese findest du unter /is limits. Sollten mehr Mobs als erlaubt versuchen zu spawnen, so wird deren Spawnversuch unterbunden. Du kannst das Limit also unter keinen Umständen überschreiten.
  • Phantoms: Seit der Minecraft-Version 1.13 spawnen, wenn du drei Nächste lang nicht schläfst, Phantoms. Diese kleinen Plagegeister schwirren dann um dich herum und nerven dich, indem sie dir Schaden zufügen. Da es sich auf einem Server naturgemäß kompliziert gestaltet zu schlafen, haben wir diese Funktion deaktiviert. Ersatzweise spawnen die Phantoms deshalb im Nether.
  • Schafe: Schafe behalten während des Scherens mit einer Wahrscheinlichkeit von 33% ihr Wollkleid, sodass du sie mehrfach Scheren kannst. So kannst du ganz einfach auch größere Wollprojekte mit wenigen Tieren realisieren.
  • Massentierhaltung: Befinden sich zu viele Tiere auf einem Block, so sterben automatisch einige Tiere, bis sich nur noch weniger Tiere auf einem Block befinden. Auf diese Funktion solltest du bei der Planung und Vermehrung von Tieren achten.