Skyblock

Du fragst dich, warum Skyblock auf Power Minecraft so besonders ist?

Wir unterstützen dich. Von Anfang an.

Wenn du dich zum ersten Mal mit unserem Server verbindest, findest du dich in einem sonnendurchfluteten Pavillon wieder. Dies ist der Startpunkt unseres Tutorials.
Ist Skyblock noch Neuland für dich, dann hast du die Möglichkeit, dir Skyblock von Grund auf erklären zu lassen. Auf mehreren Inseln, die durch Brücken miteinander verbunden sind, findest du Erläuterungen zu jedem Bestandteil unseres Servers.

Hast du schon Erfahrungen mit Skyblock gesammelt und möchtest zum Beispiel nur noch wissen, wie man die Mob-Arena bedient? Dann findest du außerhalb des Pavillons Portale, mit denen du an einen bestimmten Punkt des Tutorials springen kannst. Wir möchten nicht, dass du dir die für dich wichtigen Inahlte mühsam aus ohnehin bekannten Dingen zusammensuchen musst, sondern wollen dir den Spieleinstieg möglichst angenehm und unkompliziert machen.

Du möchtest das Tutorial komplett überspringen? Kein Problem, du kannst dich sofort nach Join von dort wegteleportieren und anfangen zu spielen. Du bist zu Anfang auch kein Gast oder so, kannst also sofort eine Insel erstellen, chatten und so weiter.
Selbstverständlich kannst du das Tutorial so oft absolvieren wie du möchtest und auch nach erfolgreichem Abschluss jederzeit dorthin zurückkehren.

   Der Beginn unseres Skyblock-Tutorials Eine andere Tutorial-Insel Eine andere Tutorial-Insel Unser Skyblock-Tutorial in der Übersicht

 

 

 

 

 

 

Unser Spawn ist nicht tot – er lebt.

Nach dem Tutorial kannst du entweder sofort deine Insel erstellen und drauflos spielen, wir aber empfehlen dir, dich erstmal gründlich am Spawn umzusehen.

Erstens ist dieser baulich sehr ansprechend gestaltet und absolut sehenswert, und zweitens findest du am Spawn einige Schatzkisten, in denen du Items findest, die dir den Spieleinstieg vereinfachen sollen. Gut versteckt, versteht sich. Außerdem findest du bei dieser Gelegenheit sicherlich den einen oder anderen Händler, denn diese stehen bei uns nicht alle an einem zentralen Ort, sondern verteilen sich über die gesamte Spawn-Map.

Immer noch nicht genug? Na gut, dann haben wir auch noch einige schwerere Jump-and-Runs vorbereitet, die dich zu Heißluftballons führen, auf denen du um einiges wertvollere Gegenstände finden wirst als in den regulären Truhen.

Die Spawn-Insel unseres Skyblock-Spawns Eine unserer Spawninseln

 

 

 

 

Du hast gigantisch viel Platz.

Jetzt aber los: Erstelle deine eigene Skyblock-Insel und sieh dich um. Dir steht nun eine Fläche von 700×700 Blöcken zur Verfügung, die du ganz nach deinen Vorstellungen gestalten darfst.

Auf der Startinsel haben wir für dich einen Baum, eine Kuh sowie eine Truhe mit ein paar Starthilfen für dich platziert. Für Licht sorgt eine Fackel. Des Weiteren steht dir eine großzügige Menge an Erdblöcken sowie einiges an (Bruch)stein zur Verfügung.

Einen Cobble-Generator haben wir bereits vorab für dich gebaut, in einer Höhle auf der Insel findest du außerdem einige Erze sowie eine Hilfestellung zu der Frage, wie dein Cobble-Generator auch Erze produzieren kann. Typisch Skyblock eben!

Ab jetzt sind deiner Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Es ist deine Entscheidung, ob du alleine auf deiner Insel bauen möchtest oder ob du dir Freunde zur Hilfe holst. Es ist natürlich auch deine Entscheidung, was und wie du baust. Und ob du anderen Spielern erlauben möchtest, dich auf deiner Insel zu besuchen, darfst du ebenso selbst entscheiden.
Kurz: Deine Insel, deine Entscheidung.

Du kannst aus dem Vollen schöpfen.

Mittlerweile fragst du dich vielleicht, woher du mehr und andere Tiere, verschiedene Saatgut- und Baumarten oder auch bessere Baumaterialien bekommst.

Eine Antwort auf diese Frage lautet: Challenges. Indem du bestimmte Challenges abschließt, bekommst du als Belohnung zum Beispiel gewisse Saatgutarten oder Spawneier für Tiere, aber teilweise aber auch „nur“ eine größere Menge Cobblestone. Es richtet sich natürlich nach der Komplexität der jeweiligen Challenge.

Zwei anderere Wege, an schöne neue Dinge zu kommen, bestehen in der Mob-Arena und Votebelohnungen: In beiden Fällen variieren die Belohnungen (in der Arena verbessern sie sich zunehmend mit der Anzahl der absolvierten Waves, Votebelohnungen folgen dem Zufallsprinzip), nützlich sind sie aber in jedem Fall.

Der einfachste Weg, die eigenen Truhen nachzufüllen, liegt aber sicherlich in einem Besuch im Shop: Hier sind alle Baustoffe nur einen Klick entfernt, die Preise sind jedoch hoch und die Emeralds müssen verdient werden. Also gehe sparsam damit um.

Deine Skyblock-Startinsel auf Power Minecraft

Wir bleiben in Kontakt.

Während des Spiels oder auch völlig unabängig davon trifft sich unsere Community auf unserem Discord-Server und quatscht dort über alles, was gerade in den Sinn kommt. Auch die Teammitglieder sind dort selbstverständlich anzutreffen und stehen für Fragen oder bei Problemen zur Verfügung. Ungezwungenes Quatschen ist aber auch jederzeit möglich.

Wer lieber schreibt, wird sich hingegen in unserem Forum wohlfühlen.

Und für Freunde des Teamspeak 3 verfügen wir natürlich auch über einen entsprechenden Server, wenngleich wir ausdrücklich Discord als Komunikationsort empfehlen.