afk-farm definiton in den regeln

Allgemeine Diskussionen über Power Minecraft könnt ihr hier führen.
Antworten
Benutzeravatar
wadehadedudeda
Minecraft-Starter
Beiträge: 5

afk-farm definiton in den regeln

Beitrag von wadehadedudeda » 12. August 2019 21:24

hey, ich habe heute im chat eine frage zu afk farmen gestellt, das ganze artete in einen beinahe shitstorm aus, vermutlich weil die leute dachten ich will die regeln zu meinem vorteil auslegen.
voydz hat zwar inzwischen geklärt dass jegliche form von afk farmen, auch wenn man vor dem pc sitzt und die knöpfe selber drückt, verboten sind.
ich finde das sollte in den regeln deutlicher formuliert werden um solchen "beinahe-shitstorms" in zukunft vorzubeugen, der cobblestone generator ist nach dieser definition ja auch eine afk farm.

Benutzeravatar
IrrerPsycho
Minecraft-Starter
Beiträge: 4
Wohnort: Psychiatri

Beitrag von IrrerPsycho » 13. August 2019 05:51

Man kann ja schlecht um einen cobbel gehn herrum wandern bzw wie willst du den sonst deine steine her bekommen?

Benutzeravatar
wadehadedudeda
Minecraft-Starter
Beiträge: 5

Beitrag von wadehadedudeda » 13. August 2019 15:22

das ist ja das problem. ich meine mich zu errinern dass du gesagt hast:"also war ja meine farm eig auch verboten huch."
damit wäre ja wohl bestätigt dass die regeln selbst bei alteingesessenen spielern nicht richtig bekannt sind.

mir erschließt sich auch nicht vollständig warum die (nicht-)afk-fisch-farm jetzt verboten sein soll wenn der cobble erlaubt ist, das ist beides meiner meinung nach das selbe. im endeffekt ist das aber wohl eher ein vorteil für mich, da ich im moment viel zeit habe und auch geduldiger bin als der durchschnittliche minecraft spieler

NatokWa
Steinklopfer
Beiträge: 49
Wohnort: Ellwangen
Kontaktdaten:

Beitrag von NatokWa » 13. August 2019 17:14

Das ist doch relativ einfach .... der Cobble-Gen wird von der Anti-AFK-Funktion (Das Teil mit der ach so schweren Aufgabe) abgedeckt , JEDE andere "farm" NICHT . Damit ist keine Unterscheidung GERADE bei ner ANgelfarm mehr möglich ob das ein Bot oder wirklich ein Spieler ist , ergo : Verboten !

Noch dazu bringt eine Fischfarm gegenüber "normalem" Angeln kaum vorteile WENN man selbst angelt , daher ist das ganze ohnehin eher fragwürdig .... Cobbeln allerdings ... geht ohne Farm einnfach nicht , sonst bräuchte es ne "Farmwelt/Insel" .

Benutzeravatar
wadehadedudeda
Minecraft-Starter
Beiträge: 5

Beitrag von wadehadedudeda » 13. August 2019 22:39

das leuchtet schon ein @natokwa, auf der anderen seite sollte es aber wohl auch kein problem sein das afk plugin ans angeln anzupassen.
der punkt aber ist dass diese frage nicht zum ersten mal auftaucht und wie du ja siehst gibt es sogar [Experten] die das nicht sicher wussten. deswegen denke ich immernoch dass die regel klarer formuliert werden sollte. für mich war eigentlich klar dass das nicht als afk farm zählt wenn ich am pc bin und ich habe nur sicherheitshalber nochmal nachgefragt, andere spieler sind vielleicht nicht so vorsichtig.

Cecilliaa
Erzschürfer
Beiträge: 63

Beitrag von Cecilliaa » 15. August 2019 10:42

Ein Sprichwort besagt, dass man gleich zum Schmied soll und nicht zum Schmiedchen...
Das heißt, wenn ihr gleich Delta oder Predi gefragt hättet, dann hätte es auch klare Antworten gegeben.
Zum Beispiel geht Afk-Fischen auch ohne einen Bot, man braucht halt eine bestimmte Konstruktion dafür und die ist verboten.
Da dieses Thema immer wieder kommt müsste man das Regelwerk mit einigen Erläuterungen erweitern. Denn unsere Experten sind brave Leute und wüssten auch nicht, wie es illegal gehen sollte... :D

Benutzeravatar
losthope
Minecraft-Starter
Beiträge: 3

Beitrag von losthope » 15. August 2019 12:44

Als ich (als Versuch) eine AfK Fischfarm baute kam nach Fertigstellung eine Meldung: AFK- Fischen nicht erlaubt.Entferne diese Farm!

Also braucht man weder zu fragen ob es möglich ist noch geht irgenteine andere Möglichkeit derzeit.

Erst ab der 1.13 gibt es eine Möglichkeit Fische zu farmen auch ohne Angel aber diese erfordert auch die Anwesenheit des Spielers Online (Trichtertransport) ähnlich wie bei Automatischen Zuckerrohrfarmen!

Mithilfe von Magmablöcken wird ein Becken gebaut, und mit den Blubberblasen sterben Fische!

Das mal dazu! Aber Natürliches Spawnverhalten ist ja auf dem Spawner aus(denk ich mal) also ist generel auch diese Farm nicht baubar!

Benutzeravatar
wadehadedudeda
Minecraft-Starter
Beiträge: 5

Beitrag von wadehadedudeda » 18. August 2019 17:04

@losthope bei mir kam die meldung in der form nicht, es wurde zwar immer mal wieder eine meldung ausgegeben das afk-farmen generell verboten seien, aber konkret von fisch farmen oder farm entfernen stand dort nichts, die meldung hätte also auch ein normaler autobroadcast sein können.

wie schon mehrfach gesagt taucht dieses thema immer wieder auf, das heißt für mich das die regeln nicht ausreichend klar formuliert sind. man kann ja einfach die regel um entweder den begriff "fischfarm" erweitern oder ergänzen dass der cobble generator eine ausnahme ist, damit wäre es wieder eindeutig.

Cecilliaa
Erzschürfer
Beiträge: 63

Beitrag von Cecilliaa » 4. September 2019 09:23

Ich denke, die Blubberfischfarm, die lost beschrieben hat, dürfte erlaubt sein, da ja man keine Dauerklickfunktion AFK-mäßig (Also Stein auf Maustaste) ausführt. Dann ist es ja eine Autofarm und die ist ja so wie bei Kakteen-, Kürbisfarme, usw. auch zumindest irgendwie gedultet. Es wird halt hingewiesen, dass Redstoneschaltung ausschaltbar sein müssen und diese auch bei nichtgebrauch ausgeschaltet sein sollen...

Benutzeravatar
Deltawoolf
Administrator
Beiträge: 121

Beitrag von Deltawoolf » 9. September 2019 17:56

Gerne werden Auto-Farmen mit AFK-Farmen verwechselt.

Wenn du als Spieler mithelfen musst, (z.B. durch Klicken oder Abbauen) ist es eine AFK-Farm, weil sie nicht automatisch funktioniert und daher verboten.
Beispiele dazu sind: Angelmaschinen, Cobble-AFK abbauen oder eine Weizenfarm, wo du nur rechtsklicken musst. Hier gilt, dass du geistig anwesend sein musst, sprich du musst reagieren, wenn man dich im Chat anspricht oder Ähnliches.

Auto-Farmen sind hingegen Farmen, die solange arbeiten, wie die Chunks geladen sind.
Beispiele dazu sind: Melonenfarmen, Eisenfarmen, Zuckerrohrfarmen, Kaktusfarmen, ....

Also ist auch die Fischfarm geduldet, wo die Fische nach unten gezogen werden und durch die Magma sterben.

Ich hoffe, damit sollte das Thema erledigt sein.
mfg Delta

Antworten